Home | Kontakt|Standort|Impressum| English | Deutsch

Steuerung für die Hubeinrichtung der Antarktis-Forschungsstation Neumayer III

Auftraggeber:

Alfred-Wegener-Institut für Polar und Meeresforschung

Gemeinsam mit der Firma Lingk und Sturzebecher entwickelte die IGH das hydraulische Hubsystem und die dazugehörige Steuerung für die Forschungsstation Neumayer III in der Antarktis.

Bisher wurden Forschungsstationen im Schelfeis der Antarktis als Röhrenkonstruktionen ausgeführt. Durch Schneefall und andere Einwirkungen führte dies zum Absinken der Station um ca. 0,8m pro Jahr

Die bestehende Station Neumayer III, die 2009 die Station Neumayer II ersetzte,ist auf einer Plattform installiert, welche auf 16 Doppelzylindern, Bipoden genannt, steht. Diese Bipoden werden durch ein zentrales Hydraulikaggregat versorgt. Die gesamte Station mit einem Gesamtgewicht von ca. 2300 to kann nach Bedarf angehoben oder neu ausgerichtet werden.

Die Firma IGH wurde mit der Entwicklung, Installation und Inbetriebnahme des Steuerungssystemes der Hubeinrichtung beauftragt.

Aufgaben der IgH:

Steuerungssystem für die Hubeinrichtung
  • Software & Control Design
  • Simulationstechnik
Auskunft erteilt: MSc. Eng. Richard Hacker


 Eine Seite zurück     Seite drucken