Prüfstandssoftware für die Simulation von Luftlasten

Landeklappen­prüfstand

Produktdetails:

Testumgebung für das High Lift System (Vorflügel- und Lande­klappen­system) des A380.

Funktionsprinzip

Das High Lift Slat Flap Testrig (HLSTR) ist eine Testumgebung für das Hochauftriebs­system (Vorflügel- und Landeklappensystem) von Flugzeugen.

Während das Hochauftriebssystem bei früheren Flugzeuggenerationen die Start- und Lande­eigenschaften verbessert hat, ist es jetzt zu einem notwendigen und sicherheitsrelevanten System geworden. Größere Flugzeuge wie z.B. der A380 benötigen es daher zwingend zum Starten und Landen. Die Anforderung an die Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit sind so enorm gestiegen und dadurch auch der Testaufwand. Mit der High-Lift-Testumgebung werden bestimmte Flug- und Fehlersituationen nachgebildet, um das Verhalten des kompletten Systems, einschließlich aller mechanischen, hydraulischen und elektrischen Komponenten unter realistischen Bedingungen zu testen. Der Bedienhebel im Cockpit sowie die Steuerrechner und die Energieversorgung im Flugzeug sind ebenfalls Bestandteil des zu testenden Systems.

A380 Landeklappenprüfstand

Mit der Testumgebung werden bestimmte Flug- und Fehlersituationen nachgebildet, um das Verhalten des High Lift Systems unter simulierten Bedingungen zu testen.

Aufgaben der IgH

Im Rahmen der Prüfstandrealisierung für alle neueren Airbus-Modelle - einschließlich des A380 und A350 - hat die IgH die Prüfstandssteuerung für die Luftlastsimulation erstellt. Neben der Planung und Lieferung der Automatisierungs­hardware gehören auch die kundenspezifische Softwareerstellung sowie Schulung, Einweisung des Bedienpersonals und Dokumentation zum Lieferumfang.

A380 Highliftprüfstand

Zahllose Kraft- und Lageregelkreise, die Sollwertgenerierung und die hochfrequente und lückenlose Aufzeichung sowie die Archivierung aller für die Zulassung der Flugzeuge relevanten Messdaten sind Bestandteil der Automatisierungslösung.

Technische Daten:

Software: EtherLab

Ihr Ansprechpartner:

Msc. Eng. Richard Hacker
Msc. Eng. Richard Hacker
Telefon: +49 (0)2 01 – 3 60 14-0
E-Mail: