Manual PCU Control Box

Testkoffer für High-Lift-Systeme

Produktdetails:

Zertifizierte, mobile Einheit zur Ansteuerung der Hochauf­triebs­systeme von Airbus Flugzeugen.

Die Manual PCU Control Box (MPCB) ist eine zertifizierte, mobile Einheit zur Ansteuerung der Hochauftriebssysteme von Airbus Flugzeugen. Es können sowohl die Slat PCU und Flap PCU sowie die Advanced Differential Gear Box (ADGB) angesteuert werden. Als eigenständiges Gerät kann die Box im Kontext von Testing, Fertigung und Wartung des "High Lift Systems" des entsprechenden Flugzeugs benutzt werden. Die Software der MPCB ist nach der Originalflugzeugspezifikation programmiert und freigegeben. Zur Zeit sind MPCBs für die Flugzeugtypen A350 und A400M verfügbar.

Testkoffer für High-Lift-Systeme

Funktionsweise

Die MPCB verfügt über zwei Betriebsarten - Manuell und Gated Positions -, zwischen denen der Bediener wählen kann. Dabei kann die Geschwindigkeit der PCU stufenlos von 0 bis 16% variiert werden. Mit einem Override Key kann die erweiterte Funktionalität der MPCU aktiviert werden, sodass eine Klappengeschwindigkeit von bis zu 100% möglich ist. So können die Flügel optimal in den verschiedensten Ausrichtungen getestet werden.

Das System wird vor allem benötigt, um die Flügel während des Montageprozesses testen zu können. Durch die Verwaltung von Zugangsrechten über entsprechend kodierte Hardwareschlüssel können auch Teilkomponenten des Hochauftriebssystems in Betrieb gesetzt werden.

Zu Diagnose- und Verwaltungszwecken kann die MPCB über die RS 232-Schnittstelle mit einem seriellen Terminal verbunden werden. Das Testverfahren wird außerdem durch sechs LEDs begleitet, die dem Bediener zeigen, in welchem Zustand sich die MPCB befindet.

Testkoffer für High-Lift-Systeme

Im Lieferumfang der Box befinden sich auch die entsprechend notwendigen Kabelsätze.

Versorgung

Der Testkoffer kann sowohl über den A/C DC-Bus als auch ein Universalnetz betrieben werden.

Aufgaben der IgH im MPCB-Projekt:

  • Hardware-Design der Elektronik
  • Implementation der Software nach Aircraft-Spec
  • Prüfung und Funktionsnachweis
  • Fertigung
  • Change management

Technische Daten:

Gewicht: 4,5 kg
elek­trische Anschluss­leistung: 50 W
A/C DC-Bus Versorgung: 18–32 VDC
Universal­netz Versorgung: 100 – 240 VAC

Ihr Ansprechpartner:

Msc. Eng. Richard Hacker
Msc. Eng. Richard Hacker
Telefon: +49 (0)2 01 – 3 60 14-0
E-Mail: